Feld 100 - Heinz Nickel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feld 100

Der Künstler > Werke 1960 bis 1993

Bilder von 1960 bis 1994

Die Bilder der Serie "Feld 100" zeigen durchgehend ein Raster von 10 x 10 farbigen Quadraten.

Die Regeln, nach denen die Felder mit Farben gefüllt werden, sind in seiner Forschungsarbeit von 1982 dargestellt. Siehe dazu die Seite Forschung. 

In den meisten Fällen wird eine Folge von farbigen Quadraten verwendet, die als Reihe gemäß Fibonacci (1170 bis 1240) angeordnet werden: 1,1,2,3,5,8. Zusammen ergeben diese Quadrate eine Reihe aus 20 Feldern. Fünf solcher Reihen ergeben 100 farbige Quadrate = "Feld 100"

Einige dieser kleinen Bilder (je 20 x 20 cm) sind als Folge von je drei oder fünf verschiedenen Exemplaren des gleichen Programms und der gleichen Farben, aber unterschiedlicher Reihenfolge der Farben ausgeführt.

Dazu gibt es Wechselrahmen, in denen diese Gruppen gemeinsam gezeigt werden können.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü